Einen Entspannungsduft konditionieren

Unsere Hunde reagieren noch sehr viel stärker auf Gerüche als wir und sprechen oft sehr gut auf die Konditionierung eines Entspannungsdufts an. Viele Düfte zum Beispiel Zitrone, Lavendel, Mandarine und Kamille wirken auf Hunde an sich schon entspannend. Wir können jetzt noch einen Schritt weitergehen und einen Entspannungsduft auswählen und diesen mit dem Zustand der Entspannung unseres Hundes sehr stark verbinden. Die Duftmoleküle gelangen durch die Nase direkt in das emotionale Zentrum des Gehirns. Deshalb löst der Entspannungsduft sehr schnell eine Emotion beim Hund aus. Das nutzen wir im Training und bauen deshalb einen Entspannungsduft auf, der ganz schnell eine gute Emotion beim Hund auslöst und ihn entspannt.

 

Wir gehen dabei folgendermaßen vor:

 

Ist unser Hund gerade richtig müde und ruht oder schläft, dann ist der richtige Zeitpunkt, den Entspannungsduft (z.B. Lavendel) in der Nähe des Hundes zu platzieren. Dafür träufeln wir 2-3 Tropfen des verdünnten Öls auf ein Tuch und legen dies in die Nähe des ruhenden Hundes. Dies machen wir 4 Tage lang möglichst 3-4 mal pro Tag, während der Hund ruht oder schläft. Wacht er wieder auf und ist munter, räumen wir das Tuch mit dem Duft wieder weg.

 

Nach der erfolgreichen Konditionierung des Entspannungsdufts können wir diesen in aufregenden Situationen einsetzen, um unseren Hund wieder etwas zu entspannen z.B. im Wartezimmer beim Tierarzt, wenn er gerade lernt, alleine zu bleiben oder wenn unser Hund noch sehr aufgeregt ist, wenn Besuch kommt. Fährt unser Hund nicht so gerne Auto und ist dabei noch sehr angespannt, könnte auch hier der Entspannungsduft ihn gut unterstützen.

 

Ganz wichtig: Der Entspannungsduft sollte regelmäßig neu aufgeladen werden und in der Nähe des Hundes platziert werden, wenn dieser gerade gaaaaanz tiefenentspannt ist, damit er weiterhin sehr stark mit dem Zustand der Entspannung verknüpft bleibt. Unser Hund sollte den Duft sehr gerne mögen und nicht versuchen, diesem auszuweichen, dann bitte lieber einen anderen Duft ausprobieren.

 

Die Intensität des Dufts sollte nicht zu stark gewählt werden, da unsere Hunde ja eine extrem feine Nase haben. Ich nutze für die Konditionierung eines Entspannungsdufts sehr gerne die schon stark verdünnten Öle von easy dogs (Link easy dogs).

Ganz viel Spaß beim Ausprobieren :-)

 

 

 

 

Im Shop der Hundeschule MOMO in Bremen erhalten Sie die wunderbare Hundedecke MOMO für unterwegs:


Hundeschule Bremen - Ihre Hundeschule MOMO in Bremen

Hundeschule MOMO

Meike Mosen

Warfer Landstraße 63D

28357 Bremen

 

Tel. 0173 9917494

email: meike@mosen-online.de

facebook: Hundeschule MOMO in Bremen bei facebook